Allgemein

SPD-Stadtverband Lünen nominiert Michael Thews zur Bundestags-Wahl 2017

Ruhrnachrichten, 13. September 2016, von Marc Fröhling

Michael Thews

SPD-Kandidat für Lünen, Werne und Selm steht fest

 

LÜNEN Der SPD-Bundestagsabgeordnete Michael Thews soll auch ins Rennen um das Mandat für die kommende Legislatur-Periode gehen. Der SPD-Stadtverband, dessen Vorsitzender Thews ist, hat den 52-jährigen Diplom-Chemieingenieur am Dienstagabend einstimmig als Kandidaten nominiert.

Michael Thews freut sich gemeinsam mit seinen Stellvertretern im Vorstand des SPD-Stadtverbands über die Nominierung zur Bundestags-Wahl 2017. _ RN-FOTO fröhling Foto: Fröhling

Michael Thews freut sich gemeinsam mit seinen Stellvertretern im Vorstand des SPD-Stadtverbands über die Nominierung zur Bundestags-Wahl 2017. _ RN-FOTO fröhling Foto: Fröhling

Beim außerordentlichen Parteitag des SPD-Stadtverbandes im Gemeindesaal Herz Jesu hoben alle 74 Delegierten ihr Kärtchen für Thews, der bei den Wahlen vor drei Jahren direkt in den Bundestag eingezogen ist. Zuvor hatte Landes-Arbeitsminister Rainer Schmeltzer die Genossen schon auf die bevorstehenden Wahlkämpfe (Landtagswahlen NRW am 14. Mai 2017/ Bundestag noch nicht terminiert) eingeschworen.

Schmeltzer betonte, dass Geschlossenheit dabei besonders wichtig sei. Thews selbst blickte schließlich auf die vergangenen drei Jahre im Bundestag zurück, wo er sich als Mitglied im Ausschuss für Umwelt viel mit dem Thema Kreislaufwirtschaft beschäftigt.

„Viel erreicht“

„Wir haben in den drei Jahren viel erreicht“, meinte Thews, erwähnte unter anderem den Mindestlohn („ein historisches Ereignis“) und die Bewältigung der steigenden Flüchtlingszahlen. Anstatt jetzt „Scheindebatten“ über Burkini- und Burka-Verbote zu führen, wolle die SPD Polizei, Justiz und Zoll künftig personell und materiell verstärken und dafür unter anderem 12 000 neue Stellen schaffen.

Zum Wahlkreis 145, für den Thews antritt, gehören auch Hamm und der nördliche Teil des Kreises Unna mit Selm, Werne und eben Lünen. Die Stadtverbände der übrigen Städte haben Thews als Kandidaten schon bestätigt. Im November tritt die Wahlgebietskonferenz zusammen, um Thews endgültig als Kandidaten zu bestimmen.