Aktuelles

Girls‘ Day 2013: Mehr Mädchen in die Politik

Wie sieht der Arbeitstag eines Politikers aus? Und hat Politik etwas mit mir zu tun? Diese Fragen kann Sinikka Stüwe, Schülerin am Städtischen Gymnasium Selm, am 25. April 2013, dem bundesweiten Girls Day, ihrem Abgeordneten in Berlin selbst stellen. Dr. Dieter Wiefelspütz lädt dazu ein, einen Tag lang einen Einblick in den Politikalltag zu bekommen und live mitzuerleben. weiterlesen ...

Frühlingsempfang 2013

Frühlingsempfang der SPDDie Lüner SPD lädt am Sonntag, dem 21. April 2013, 11.00 bis 14:00 Uhr, in den Marmorsaal der Stolzenhoff GmbH in Lünen Brambauer zu einem Frühlingsempfang ein. Mit dieser Veranstaltung will die Lüner SPD das Gespräch mit Vertretern des gesellschaftlichen und öffentlichen Lebens aus Lünen und der Umgebung führen und den Gedankenaustausch pflegen. Miteinander ins Gespräch kommen und Anregungen und Erfahrungen austauschen, dafür steht der Empfang der SPD auch in diesem Jahr. Der Lüner Parteivorsitzende und Bundestagskandidat, Michael Thews, wird die Gäste begrüßen und der hiesige Landtagsabgeordnete Rainer Schmeltzer und Bürgermeister Hans Wilhelm Stodollick richten ebenfalls Grußworte an die geladenen Gäste. Ehrengast und Hauptredner ist Garrelt Duin, Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen. Geladen sind neben Vertretern des Lüner Vereinslebens auch Vertreter der Wirtschaft und der sozialen Einrichtungen sowie lokale und regionale Persönlichkeiten aus Politik und Verwaltung. Das musikalische Rahmenprogramm übernimmt das Lüner Jazzin`Duo, das auch im letzten Jahr mit ihrem musikalischen Repertoire begeisterte. Petra Klimek weiterlesen ...

Der SPD-Ortsverein Brambauer stellte die Spielflächenleitplanung für Brambauer vor

SPD Sozialdemokratische Partei Deutschlands Ortsverein Brambauer An die Lokalredaktionen in Lünen 16.04.2013     SPD Brambauer stellt Bürgern Spielflächenleitplanung vor   Die SPD Brambauer war beim Brami-Frühlingsfest am vergangenen Sonntag wieder mit einem Info-Stand vertreten. Im Vordergrund stand die Spielflächenleitplanung der Stadt, Teilbereich Brambauer, die den Besuchern zugänglich gemacht wurde. Mehr als 20 Genossinnen und [...] weiterlesen ...

Am 09.05.2013 wird in Brambauer gewandert!

Einladung   Sehr geehrte Pressevertreter,   hiermit lädt der SPD-Ortsverein Brambauer alle Bürgerinnen und Bürger, zu unserem traditionellen Familienwandertag, herzlich ein. Startpunkt ist, am 09.05.2013, um 10 Uhr der Marktplatz in Brambauer. Auf unserer für alle Altersklassen gerechten Wanderstrecke werden wir einige markante Punkte in und um Brambauer besuchen und – wenn gewünscht – kurz [...] weiterlesen ...

Arbeitskreis vor Ort

SPD-Arbeitskreis besucht neue Caritas-WerkstätteAm Donnerstag, dem 11. April 2013 besucht der Arbeitskreis Bürgerservice und Soziales, um 15:00 Uhr, die Caritas-Werkstätte in den Telgen 5. Der Zweigwerkstattleiter, Rainer Spiekermann, wird die Arbeit vor Ort vorstellen und durch die neuen Räumlichkeiten führen. Vor ca. fünf Monaten wurde die neue Werkstätte des Caritas Kreisverbandes eingeweiht und schaffte damit 100 neue Arbeitsplätze in den Bereichen Schreinerei, Montage, Verpackung und Hauswirtschaft. „Nun wird es höchste Zeit, auch diese Werkstätte zu besuchen und sich vor Ort die neuen Räumlichkeiten anzusehen“, ist sich der Arbeitskreis einig. Diese Caritas Werkstätte ist für geistig und körperlich behinderte Menschen eine Chance, sich in der Arbeitswelt zu Recht zu finden, soziale Kontakte zu leben und eine Bestätigung für ihre erbrachte Leistung zu erfahren. Ein wichtiger Beitrag für den Weg zur inklusiven Kommune. Petra Klimek weiterlesen ...

Pressemitteilung über die Vorstandssitzung des SPD-Ortsvereins Brambauer am 03.04.2013

Pressemitteilung Sehr geehrte Pressevertreter, am 03.04.2013 fand die April-Vorstandssitzung des SPD-Ortsvereins Brambauer in der Gaststätte „Bürgerkrug“ statt. Hierbei stellten die folgenden drei Themen die Schwerpunkte unserer Diskussionen dar: Die Situation der Parkanlagen in Brambauer Die Planung unseres SPD-Stands auf dem Brami-Frühlingsfest Die Vorbereitung unserer Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahlen In der letzten Zeit hat hat sich der [...] weiterlesen ...

Leseabend der Lüner SPD zum 80. Jahrestag der Rede von Otto Wels

Nach der Machtergreifung am 30. Januar und dem Reichstagsbrand am 27. Februar werden die Bürgerrechte der Weimarer Verfassung außer Kraft gesetzt. Nach der Wahl vom 5. März werden die von der KPD errungenen Mandate annulliert, Reichstagsabgeordnete verfolgt, verhaftet oder ermordet. Die Sitzung des Reichstags am 23. März findet in der Berliner Kroll-Oper statt. Dabei wird [...] weiterlesen ...

EU-Wasserrahmenrichtlinie

Wasserversorgung muss öffentliche Aufgabe bleibenSPD-Fraktion: Daseinsvorsorge in GefahrDie SPD-Fraktion spricht sich entschieden gegen die Planungen der Europäischen Union aus, den Trinkwassermarkt schrittweise zu privatisieren. Mit dem Richtlinienvorschlag der EU soll ein eigenes Vergaberecht für Konzessionen eingeführt werden. Damit sollen die meisten der derzeit für die Vergabe von öffentlichen Baukonzessionen geltenden Verpflichtungen auch auf sämtliche Dienstleistungskonzessionen übertragen werden. Das gilt für alle Bereiche der öffentlichen Daseinsvorsorge, die nicht wie die Strom- und Gasversorgung ausdrücklich liberalisiert worden sind. Zu den nichtliberalisierten Feldern gehört neben der Wasserversorgung auch der gesamte Bereich in der Gesundheitswirtschaft. „Eine derartige Neuordnung der kommunaler Vergabepraxis birgt völlig unübersehbare Probleme, die bisher nicht ausreichend analysiert worden sind“, ist sich Rolf Möller sicher. Eine Ausschreibungspflicht für Dienstleistungskonzessionen gefährdet die Existenz kommunaler Unternehmen, die an das Örtlichkeitsprinzip gebunden sind. Ein Verlust der ausschreibungspflichtigen Konzession an einen finanzstarken Investor würde regionalen oder städtischen Wasserversorgen die komplette Geschäftsgrundlage entziehen, zahlreiche Arbeitsplätze bedrohen und die Verbraucher müssen mit enormen Kostensteigerungen rechnen, wie in Portugal mittlerweile geschehen. Obwohl die CDU/CSU-Fraktion diese Zusammenhänge erkannt hat, hat sie aus Rücksicht auf die FDP dem Antrag der SPD im Deutschen Bundestag nicht zugestimmt und sich damit ihrer Verantwortung für das Wohle der Kommunen verweigert. Die SPD-Fraktion wird hierzu eine Resolution in den Rat einbringen, um die Problematik fraktionsübergreifend zu diskutieren und sich der laufenden Unterschriftenaktion anschließen. Petra Klimek weiterlesen ...

SPD-Bundestagskandidat Michael Thews in 1200 Meter Tiefe mit dem Afa-Bundesvorsitzenden Klaus Barthel

„Wir brauchen Arbeitsplätze mit einer dauerhaften Wertschöpfungskette“ Lünen/Bottrop. Die moderne Arbeitswelt der Bergleute und weltweit führende Spitzentechnologie aus Deutschland lernte SPD-Bundestagskandidat Michael Thews auf einer Grubenfahrt auf dem Steinkohlebergwerk Prosper-Haniel kennen. Gemeinsam mit dem Bundesvorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) in der SPD und Münchener Bundestagsabgeordneten Klaus Barthel sowie dem Bundestagsabgeordneten Michael Gerdes aus Bottrop [...] weiterlesen ...